Rundreise 31 / 36
Moais-Statuen, Osterinsel
  • Moais-Statuen, Osterinsel
  • Polynesische Plumeria
  • Moais-Statuen, Osterinsel
  • Bora Bora
  • MS Bremen
  • MS Bremen
  • Südsee
  • Bora Bora
Französisch-Polynesien

Südsee: Der Mythos lebt

  • Schicken Sie diese Seite einem Freund

    Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
    Diese E-Mail Adresse ist ungültig.
    Ihre Nachricht wird verschickt...
    Ihre Nachricht wurde erfolgreich verschickt.
    Nachricht konnte leider nicht verschickt werden.

Auf den Spuren von Künstlern und Entdeckern am anderen Ende der Welt. Steigen Sie ein und lassen Sie sich mit der BREMEN von diesen Südseelegenden verzaubern!

Rundreisetyp

Unbegleitete Rundreise

Reisedauer

19 Tage/18 Nächte

ab Ort/bis Ort

ab Papeete bis Hanga Roa

Sprachen

Deutsch

Durchführung

Schiffsreise vom 21.11.–9.12.2018

Bild

Highlights

  • Australinseln hautnah
  • Paradies-Mythos Osterinsel
  • mehrfach prämiertes Expeditionsschiff
  • erfahrene Expeditions-Crew //

Leider keine Angebote verfügbar.

Leistungen

  • Expeditionsreise in einer Kabine der gebuchten Kategorie
  • Alle Zodiacexkursionen
  • Vorträge an Bord in Deutsch
  • Vollpension an Bord
  • Alkoholfreie Getränke in der Minibar
  • Hafentaxen
  • Reisedokumentation
  • Reiserücktrittskostenversicherung mit 20 % Selbstbehalt

Reiseprogramm nach Tagen

1 // Einschiffung Papeete, Tahiti Willkommen in Papeete, der Hauptstadt Tahitis und Ausgangspunkt dieser Expeditionskreuzfahrt. Die Einschiffung auf Ihr kleines, authentisches Expeditionsschiff MS BREMEN erfolgt am Nachmittag.

2 // Papeete, Tahiti Werden Sie mit dem Schiff vertraut und freuen Sie sich auf den Beginn Ihrer Südseereise. Abfahrt ist um 22 Uhr geplant.

3–4 // Huahine, Bora Bora, Gesellschaftsinseln Das Landschaftsgemälde mit türkisfarbenem Wasser und azurblauem Himmel setzt Huahine als ursprünglichste der Gesellschaftsinseln fort. Folgen Sie hier dem Lockruf des Regenwaldes, überragt von hohen Vulkanbergen, wenn Sie im Geländewagen Huahine entdecken*. Eine andere Erkundung mit ungeahnten Inselimpressionen führt Sie zu 1000 Jahre alten polynesischen Zeremonieplätzen* sowie zu idyllischen Buchten und weissen Stränden.

5 // Erholung auf See Erkunden Sie die BREMEN oder entspannen Sie sich in der Sauna, im Pool oder auf dem Sonnendeck.

6–9 // Rimatara, Rurutu, Tubuai, Raivavae, Australinseln Einige der letzten Südseeparadiese, die sich bis heute eine unverfälschte Atmosphäre bewahrt haben, sind die Australinseln. Rimatara Besuchen Sie die kleine Insel, auf der Sie mit einer traditionellen Tanzzeremonie von den Eingeborenen willkommen geheissen werden. Rurutu zeigt sich wild und mystisch mit schroffer Berglandschaft und üppiger Vegetation. Wie ein versteinertes Mädchen wirkt der Wald aus Stalagmiten der Tropfsteinhöhle Ana A'eo, ein ebenso faszinierendes Naturwunder wie der Saum der Korallenriffe um die Lagune von Tubuai, eine der schönsten Polynesiens. Den Traum von einsamen weissen Stränden erfüllt Ihnen Raivavae. Smaragdgrüne Lagune, Korallenriffe, Mango- und Bananenbäume – ein Bora Bora in Klein.

10–11 // Erholung auf See Bereichern Sie Ihre Expeditionserlebnisse um ganz persönliche Facetten. Experten verschiedener Fachgebiete faszinieren mit zahlreichen Vorträgen.

12 // Mangareva, Gambierinseln Historischen Boden betreten Sie auf Mangareva, Hauptinsel der Gambierinseln, die als Wiege des polynesischen Katholizismus gilt.

13 // Erholung auf See Geniessen Sie die Kulisse dieser atemberaubenden Gebiete.

14–15 // Pitcairninseln Die legendäre Geschichte der «Bounty» lebt auf der Insel Pitcairn weiter, die 1790 Zufluchtsort der Meuterer war – deren Nachfahren können Sie hier begegnen. Zudem kreuzen Sie mit der BREMEN vor dem Ducie-Atoll. Es ist das südlichste Atoll der Erde.

16–17 // Erholung auf See Lassen Sie auf dieser grossen Überfahrt Ihre Erlebnisse Revue passieren und freuen Sie sich auf den Pazifikmythos dieser Reise: die Osterinsel.

18 // Hanga Roa, Osterinsel, Chile Seit diese am Ostersonntag des Jahres 1722 entdeckt wurde, ranken sich Legenden um sie. Bei Ihrem Ausflug zu den Moai-Statuen* stellen Sie die Steinkolosse vor faszinierende Rätsel. Ankunft 9 Uhr und Übernachtung an Bord.

19 // Hanga Roa, Osterinsel, Chile Nach dem Frühstück Ausschiffung und individuelle Weiterreise.

* Nicht im Reisepreis enthalten. Änderungen vorbehalten.

Hinweis

Bordsprache: Deutsch. Bordwährung: EUR. Servicegebühren/Trinkgeld: An Bord sind Trinkgelder nicht obligatorisch. Die Anerkennung einer besonders guten Leistung ist jedem Gast freigestellt. Kreditkarten: Visa, Maestrocard/MasterCard, Diners Club, American Express. Kleidung: tagsüber bequeme Kleidung. Die BREMEN bietet leihweise Parkas, Gummistiefel und Schnorchelausrüstungen an Bord an. An den Abenden sportlich-elegante Freizeitbekleidung. Bei den formellen Abenden (Captain’s Welcome und Farewell Dinner) empfehlen wir für die Herren einen Anzug oder die Kombinationen mit oder ohne Krawatte und für die Damen ein Kleid oder Hosenanzug. Strandbekleidung ist im Restaurant nicht erlaubt.

IHR SCHIFF An Bord herrscht eine persönliche und familiäre Atmosphäre. Die Freude am gemeinsamen Abenteuer vereint die 155 Gäste, eine freundliche Service-Crew engagiert sich gerne für Ihr Wohlbefinden. Welterfahrene Experten bereichern jede Expedition mit ihrem Wissen, ihrer Erfahrung und ihrem Abenteuergeist und sorgen an Land und an Bord für Hintergrundinformationen zu den Zielgebieten. Kabinen Alle 80 Aussenkabinen (18 m2) und 2 Suiten (24 m2) sind sehr geschmackvoll eingerichtet mit zwei Einzelbetten oder einem Doppelbett (in den Kabinen 615 bis 618 sind nur Einzelbetten möglich), Sitzgruppe, Sideboard, Föhn, Minibar, Telefon, TV/Radio, Schrank, Klimaanlage, Dusche/WC (Suite mit Badewanne) und Bademantel. Kabinen Kat. 1 mit Bullauge, alle anderen mit Panoramafenster. Kat. 6 und 7 mit Balkon. Gastronomie Im Restaurant mit den grossen Panoramafenstern werden Sie kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnt. Lukullische Genüsse von klassischer Haute Cuisine bis zu traditionellen Gerichten rund um den Erdball werden Ihre Reise begleiten. Unterhaltung Geniessen Sie die Aussendecks der gemütlichen BREMEN bei einem Kaffee oder Tee oder einem Spaziergang.

Karte anzeigen Karte schliessen
Bild