Rundreise 21 / 36
Mezquita-Moschee, Cordoba
  • Mezquita-Moschee, Cordoba
  • Mezquita-Moschee, Cordoba
  • Cordoba, Hospes Palacio del Bailio
  • Alhambra, Granada
  • Alhambra, Granada
  • Olivenhaine
  • Flamenco-Tänzer
Spanien

Perlen Andalusiens

  • Schicken Sie diese Seite einem Freund

    Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
    Diese E-Mail Adresse ist ungültig.
    Ihre Nachricht wird verschickt...
    Ihre Nachricht wurde erfolgreich verschickt.
    Nachricht konnte leider nicht verschickt werden.

Lassen Sie sich von der südspanischen Lebenslust anstecken und entdecken Sie auf einer kreativen Reise, reich an faszinierenden Erfahrungen, das kontrastreiche Andalusien.

Rundreisetyp

Unbegleitete Rundreise

Reisedauer

4 Tage/3 Nächte

ab Ort/bis Ort

ab/bis Málaga

Sprachen

Deutsch oder Französisch

Durchführung

täglich als individuelle Mietwagenrundreise

Bild

Highlights

  • Flamenco-Show in Sevilla
  • Königlicher Alcazar von Sevilla
  • Eintrittskarte zur Mezquita-Moschee in Cordoba
  • Alhambra
  • Individuelle Führung in Granada
  • Caliphal-Dinner
  • Boutiquehotels in historischen Gebäuden //

Reisedauer

4 Tage / 3 Nächte
ab / bis Malaga

Preis pro Person

Doppelzimmer
01.11.-31.12.18 1490
Reisedaten: Täglich vom 1.1.–31.12.18.
Inbegriffene Leistungen: Gemäss Ausschreibung.
Nicht inbegriffen: Flug, Benzin, zusätzliche Mahlzeiten.
Saisonzuschlag: 1.1.18, 23.3.–1.4.18, 13.–21.4.18, 27.4.–26.5.18 CHF 60 pro Person und Nacht bei Doppelbelegung.
Hinweise: Einzelzimmer, andere Mietwagenkategorien sowie Verlängerungsnächte auf Anfrage.
Preis- und Programmänderungen unter Vorbehalt.

Leistungen

  • Je eine Übernachtung in Sevilla, Cordoba und Granada in Palasthotels
  • Tägliches Frühstück
  • 4 Tage Mietwagen, Kat. EY (Seat Leon oder ähnlich), unlimitierte Kilometer
  • Lokale Steuern
  • Stadtrundgang in Sevilla mit Deutsch oder Französisch sprechender Reiseleitung
  • Flamenco-Show
  • Eintritt zur Mezquita-Moschee von Cordoba
  • Caliphal-Dinner exkl. alkoholische Getränke
  • Private Führung Alhambra mit Deutsch oder Französisch sprechender Reiseleitung inkl. Transfer ab/bis Hotel in Granada

Reiseprogramm nach Tagen

1 // Malaga–Sevilla (200 km) Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen Malaga. Kurzweilige Fahrt nach Sevilla. In einer fruchtbaren Ebene am Rio Guadalquivir eingebettet, fällt die beeindruckende Anzahl der unterschiedlichen Türme von Sevilla auf. Die Hauptstadt Andalusiens und Heimat des Flamencos hat es verstanden, die alten Traditionen beizubehalten, ohne der Moderne den Rücken zu kehren. Auf einem geführten Stadtrundgang entdecken Sie die vielseitige Geschichte des schönen Sevilla. Unter anderem besuchen Sie das ehemalige Altstadtviertel, das Barrio de Santa Cruz, in der Nähe der Kathedrale. Der Zauber dieser Altstadt zieht jeden Besucher in seinen Bann. Enge, verwinkelte Gassen, malerische, weiss gekalkte Häuser, reizende versteckte Patios und hübsche kleine Plätze verleihen der Stadt ein idyllisches Ambiente. Ebenfalls gesehen haben müssen Sie den «Königlichen Alcazar von Sevilla», den ehemaligen Königspalast. Starten Sie den ersten Abend mit einer authentischen Flamenco-Show. Der Rhythmus und die Lebensfreude der Andalusier werden Sie begeistern. Übernachtung im Hospes Las Casas del Rey de Baeza, Sevilla.

2 // Sevilla–Cordoba (140 km) Nach einem spannenden Aufenthalt in Sevilla steuern Sie Ihren Wagen weiter in Richtung Cordoba. Cordoba war im 11. Jahrhundert eine der grössten Hauptstädte Europas und galt als Kulturzentrum des Westens. In diesem ehemaligen Kalifat lebten zahlreiche Künstler, Philosophen und Wissenschaftler, Christen, Moslems und Juden friedlich zusammen. Die Hauptattraktion der Stadt Cordoba ist die berühmte Mezquita-Moschee, in deren Mauern nach der Rückeroberung der Spanier eine Kathedrale errichtet wurde. Die Mezquita blickt auf eine weit mehr als tausendjährige Geschichte zurück. Dieses gigantische Bauwerk ist ein europäisches Wahrzeichen der islamischen Architektur und ist heute die drittgrösste Moschee der Welt. Das prunkvoll geschmückte Innere besticht durch das Rundbogengewölbe und die Mosaike. Die von UNESCO zum Weltkulturerbe ernannte Moschee ist eines der spektakulärsten Gebäude des 9. Jahrhunderts. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch die engen Gässchen der bezaubernden Altstadt mit typisch andalusischen Häusern und verweilen Sie in den reich geschmückten Innenhöfen und lauschigen Plätzen. Übernachtung im Hospes Palacio del Bailio, Cordoba.

3 // Cordoba–Granada (200 km) Freuen Sie sich während Ihrer Autofahrt durch endlose Olivenhaine auf die historische Stadt Granada. Auf Sie warten faszinierende Sehenswürdigkeiten, blühende Gärten, Gitarrenklänge und ein Kaleidoskop der spanischen Gastronomie. Schlendern Sie durch das arabische Viertel Albayzin. Dieser Stadtteil befindet sich auf der anderen Seite des Flusses Darro. In einem Labyrinth aus verwinkelten Gassen treffen Sie auf viele Strassenkünstler und Musiker sowie einladende kleine Geschäfte und Cafés. Von hier aus geniessen Sie einen herrlichen Blick auf die «Rote Burg» mit der imposanten Sierra Nevada im Hintergrund. Wenn Sie es lieber ein bisschen ruhiger haben möchten, empfehlen wir Ihnen einen Spaziergang durch den Stadtteil Sacromonte zu unternehmen. Hierhin wurden Zigeuner, Mauren und Juden vertrieben, nachdem Spanien die Stadt zurück erobert hatte. Dieser Stadtteil befindet sich oberhalb des Viertels Albayzin. Lassen Sie sich von der ländlicheren Atmosphäre und dem gigantischen Ausblick auf die Alhambra verzaubern. Nehmen Sie sich Zeit, um Granada zu erleben. Es lohnt sich! Lassen Sie den Tag in Granada mit einem romantischen Nachtessen im arabischen Stil in einem wunderschönen Ambiente mit einem guten Tropfen ausklingen. Nächtigen Sie stilvoll im exquisit eingerichteten Palasthotel, wo traditionelle Architektur, Design und Avantgarde eine wunderbare Symbiose eingehen. Übernachtung im Hospes Palacio de los Patos, Granada.

4 // Granada–Malaga (135 km) Freuen Sie sich auf ein weiteres Andalusien-Highlight: die Alhambra. Auf dem Sabikah-Hügel thront die bedeutende Stadtburg, die 1984 von UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde. Die «Rote Burg», was Alhambra übersetzt heisst, ist das meistbesuchte Monument in Spanien. Die malerische Alhambra ist nicht nur eine Palastanlage, sondern eine eigene kleine Stadt, bestehend aus vielen verschiedenen Teilen. Nebst den prachtvollen Palästen, die über 200 Jahre lang als Residenz der Nasridenkönige dienten, befinden sich in der Alhambra auch eine Zitadelle und prachtvolle Gärten. Letztere wurden nach den Beschreibungen des im Koran erwähnten Paradies erbaut. Dieser imposante Baukomplex gilt als eines der schönsten Zeugnisse der maurischen Architektur in Europa. Unzählige Säulengänge, ruhige Innenhöfe und reizende Wasserspiele sorgen dafür, dass Sie sich in die Zeit der Mauren zurückversetzt fühlen. Durch eine vielfältige Landschaft fahren Sie zurück nach Malaga. Rückgabe des Mietwagens am Flughafen. Rückflug oder individuelle Verlängerung.

Hinweis

Nicht inbegriffen: Flug, Benzin, zusätzliche Mahlzeiten, Ausgaben persönlicher Natur. Auftragspauschale. Evtl. Bearbeitungsgebühr Ihrer Buchungsstelle. Annullierungskostenversicherung.

Wir empfehlen das Kombi-Versicherungspaket der Europäischen Reiseversicherungs AG. Es gelten die Allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen der MTCH AG.

Karte anzeigen Karte schliessen
Bild