Rundreise 26 / 36
Tovisittich © Florian Kuster
  • Tovisittich © Florian Kuster
  • Vulkan Arenal
  • Grüner Leguan © Florian Kuster
  • Mistico Arenal Hanging Bridges Park
  • Fluss bei Rio Celeste Waterfall
Costa Rica

Fotoreise Costa Rica

  • Schicken Sie diese Seite einem Freund

    Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
    Diese E-Mail Adresse ist ungültig.
    Ihre Nachricht wird verschickt...
    Ihre Nachricht wurde erfolgreich verschickt.
    Nachricht konnte leider nicht verschickt werden.

Eine tropische Landschaft und eine reiche Tierwelt sind das Paradies für jeden Fotografen. Erleben Sie eine faszinierende Reise durch die Schweiz Mittelamerikas.

Rundreisetyp

Geführte Rundreise (Kleingruppe)

Reisedauer

16 Tage/14 Nächte

ab Ort/bis Ort

ab/bis Zürich

Sprachen

Deutsch und Französisch

Durchführung

an ausgewählten Daten als Gruppenreise

Bild

Highlights

  • San Gerardo de Dota mit dem Quetzal
  • Basilika in Cartago
  • Besuch des Dähler-Ananas-Imperiums
  • Natur pur in Boca Tapada
  • Vulkan Arenal
  • Erholsame Badetage an der Pazifikküste //

Reisedauer

16 Tage/14 Nächte
ab/bis Zürich

Preis pro Person

Doppelzimmer

Preis pro Person

Einzelzimmer
27.11.-12.12.18; 5.3.-20.3.19 6930 7920
Teilnehmer: Mind. 8 Personen, max. 18 Personen. Flüge ab Genf auf Anfrage.

Leistungen

  • Direktflug ab Zürich – San José und zurück mit Edelweiss Air o.ä. in Economy Class
  • Flughafentaxen und Treibstoffzuschlag CHF 520
  • Rundreise im klimatisierten Reisebus
  • 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels
  • Tägliches Frühstück, 2x Mittagessen, 6x Nachtessen
  • Besichtigungen gemäss Reiseprogramm
  • Reiseleitung und Profifotograf Florian Kuster
  • Ausführliche Reisedokumentation

Reiseprogramm nach Tagen

1 // Zürich – San José Direktflug mit Edelweiss Air o.ä. ab Zürich nach San José. Transfer zum Hotel und Begrüssung durch Florian Kuster, Ihr Profifotograf und Reiseleiter.

2 // Tagesausflug Carara-Nationalpark Frühmorgens unternehmen Sie Ihre erste Fotosafari. Sie erreichen den Fluss Tarcoles, wo Sie im leuchtenden Morgenlicht die Tiere und Pflanzen fotografieren können. Den heutigen Tag verbringen Sie im Raum des Carara-Nationalparks. Nach einer Bootstour entdecken Sie weitere Tiere auf den Dschungelpfaden. Anschliessend Fahrt zum Strand, um Stelzenläufer, Scharlach-Aras und Raubvögel zu erspähen.

3 // San José – San Gerardo de Dota Heute erwartet Sie das Gebiet des Göttervogels der Maya, dem prächtigen Quetzal auf rund 2300 m ü. M. in San Gerardo de Dota. Speziell für Fotografen und deren Bedürfnisse wurden sogenannte Foto-Gärten konzipiert. Hier werden Sie auf kürzester Distanz viele Vogelarten, unter anderem Kolibris, ablichten können.

4 // San Gerardo de Dota Früh aufstehen lohnt sich. Noch vor dem Frühstück machen Sie sich auf die Suche nach dem Quetzal. Den Rest des Tages verbringen Sie in der hoteleigenen Gartenanlage oder auf den Pfaden durch Eichenwälder.

5 // San Gerardo de Dota – Cartago – Sarapiquí Sie haben erneut die Gelegenheit, Neues in der blühenden Gartenanlage des Hotels zu entdecken. Im Anschluss Fahrt nach Cartago, der alten Hauptstadt Costa Ricas. Heute stehen Stadt- und Kulturfotos im Fokus. Des Weiteren besuchen Sie die berühmte Basilika Nuestra Señora de los Ángeles. Das heutige Etappenziel ist Sarapiquí.

6 // Sarapiquí Am Vormittag besuchen Sie einen einheimischen Kunstmaler, der in seinem Garten ein Fotostudio für Tierfotografie eingerichtet hat. Es bietet sich die einmalige Gelegenheit, die Lebensweise auf dem Land hautnah zu erleben. Am Mittag fahren Sie zur Plantage des Schweizer «Ananas-Königs» Johann Dähler. Hier erhalten Sie einen aussergewöhnlichen Einblick in die 700 ha grosse Farm.

7 // Sarapiquí – Boca Tapada Nach einer Woche haben Sie bestimmt die 100-Arten-Marke überschritten, aber es werden noch mehr. Sie befinden sich im tropischen Regenwald, dem Reich der bunten Singvögel. Florian Kuster zeigt Ihnen einen Ort, wo man sie aus optimaler Distanz beobachten und fotografieren kann. Danach gibt es eine Einführung in die Kolibri-Fotografie mit Multiflash-Technik. Nachmittags halten Sie Ausschau nach weiteren Tieren.

8 // Boca Tapada Fast an der Grenze zu Nicaragua befindet sich das abgelegene Flachland, welches nur über eine Naturstrasse erreichbar ist. Hier hat sich ein wahres Naturparadies entwickelt. Ein absoluter Geheimtipp.

9 // Boca Tapada – La Fortuna Vormittags haben Sie die Möglichkeit, noch mehr schöne Fotos aufzunehmen. Nach dem Mittag erreichen Sie den Vulkan Arenal. Seine schon fast perfekte Form ist wahrlich ein Traum für jeden Fotografen. Hier haben Sie etwas Zeit, um sich in den heissen Thermalquellen zu erholen oder Ihre Bilder, die sich bis heute schon angesammelt haben, zu sortieren.

10 // La Fortuna Eine Auswahl an verschiedenen Aktivitäten stehen Ihnen zur Verfügung. Es gibt eindrückliche Badelandschaften mit heissem Thermalwasser, Reitausflüge, Wanderungen über Hängebrücken, Quad-Touren oder die bekannten Zip Lines, wo man an einem Stahlkabel durch die Baumwipfel rauscht. Am Nachmittag spazieren Sie durch das Dörfchen La Fortuna, welches beim Vulkanausbruch des Arenal 1968 verschont blieb und seither diesen Namen trägt.

11 // La Fortuna – Guanacaste Auf dem Weg entlang des Arenal-Sees halten Sie für einen Kaffee in der «Kleinen Schweiz». Jedem Besucher wird schnell klar, warum dieser Ort so genannt wird. Bis anhin haben Sie Strand, Berge, Städte, Flachland, die kleine Schweiz und tropische Regenwälder kennengelernt. Nun geht es nach Guanacaste, der trockensten Region des Landes. Es ist das Herz der Cowboys, die hier Sabaneros genannt werden. Auf einer Rinderweide ist ein Mittagessen für Sie organisiert. Im Anschluss beobachten Sie die beeindruckenden Tiere, die sich hier an der Wasserstelle versammeln.

12 // Guanacaste Um die Reise abzuschliessen, wie sie auch begonnen hat, unternehmen Sie eine Bootstour auf dem Rio Tempisque. Hier befindet sich zudem die Insel der Vögel einer Kolonie von hunderten von Wasservögeln. Am Nachmittag erkunden Sie die Feuchtgebiete im Umland des Hotels.

13-14 // Guanacaste Geniessen Sie zwei Entspannungstage in Guanacaste auf der Nicoya-Halbinsel an der Pazifikküste.

15 // Guanacaste – San José Transfer nach San José und Rückflug nach Zürich.

16 // San José – Zürich Landung am Abend.

Hinweis

Der Profifotograf Florian Kuster ist 1982 in der Schweizer Bodenseeregion geboren. Schon seit Kindesbeinen war er von den Farben des Lichtes und den Formen der Natur fasziniert. Um die technischen Kenntnisse der Fotografie zu perfektionieren, machte er bei einem renommierten Fotografieinstitut eine berufsbegleitende Ausbildung zum Profifotografen. Seit 2013 lebt er mit seiner Familie im Land der 850 Vogelarten, Costa Rica. Seine Spezialitäten neben Vogelaufnahmen sind Architekturfotos und Videoproduktionen. Seine Sprachfertigkeit sowie seine Erfahrung im Tourismus machen Florian Kuster zu einem wertvollen und ortskundigen Führer.

Karte anzeigen Karte schliessen
Bild