Rundreise 14 / 18
Jaguar E-Type S2
  • Jaguar E-Type S2
  • Cliffs of Moher
  • Cliffs of Moher
  • Glenlo Abbey Hotel
  • Kylemore Abbey
  • Typische irische Landschaft
  • Clonmacnoise
  • Solis Lough Eske Castle
  • Dromoland Castle
  • Dunguaire Castle
  • Slieve League
  • Ashford Castle
  • Skyroad bei Clifden
Irland

Die grüne Insel im Oldtimer erleben

  • Schicken Sie diese Seite einem Freund

    Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
    Diese E-Mail Adresse ist ungültig.
    Ihre Nachricht wird verschickt...
    Ihre Nachricht wurde erfolgreich verschickt.
    Nachricht konnte leider nicht verschickt werden.

Erleben Sie die grüne Insel einmal anders und erkunden Sie die faszinierende Landschaft in einem Oldtimer Ihrer Wahl. Die Fahrten durch hügeliges Weideland und auf traumhaften Küstenstrassen sind so gewählt, dass Ihnen genügend Zeit bleibt, um die wunderschönen Unterkünfte geniessen zu können.

Rundreisetyp

Unbegleitete Rundreise

Reisedauer

8 Tage/7 Nächte

ab Ort/bis Ort

ab/bis Shannon

Durchführung

Täglich als Mietwagenrundreise

Bild

Highlights

  • Eine Woche Oldtimer
  • Cliffs of Moher
  • Glenveagh-Nationalpark
  • Ashford Castle
  • Clifden //

Reisedauer

8 Tage/7 Nächte
ab/bis Shannon

Preis pro Person

Doppelzimmer
1970 MGB Roadster

Preis pro Person

Doppelzimmer
1973 Triumph TR6

Preis pro Person

Doppelzimmer
1984 Lotus Esprit
01.09.19-01.10.19 ab 4295 ab 4295 ab 4863
8 Tage/7 Nächte
ab/bis Shannon
Doppelzimmer
1970 Jaguar E-Type
Doppelzimmer
1981 DeLorean DMC12
01.09.19-01.10.19 ab 5140 ab 5383
Preise für Einzelzimmer auf Anfrage.

Leistungen

  • 8 Tage Oldtimer-Mietwagen nach Wahl
  • 2 Nächte im Glenlo Abbey Hotel
  • 2 Nächte im Lough Eske Castle
  • 2 Nächte im Ashford Castle
  • 1 Nacht im Dromoland Castle
  • Irisches Frühstück
  • Eintritte Kylemore Abbey, Cliffs of Moher, Glenveagh Castle und Clonmacnoise

Reiseprogramm nach Tagen

1 // Shannon–Galway (ca. 185 km) Nach Ihrer Ankunft erwartet Sie ein Chauffeur, der Sie zur Übernahmestation Ihres Oldtimers in Adare bringt. Hier starten Sie Ihre erlebnisreiche Woche im Westen Irlands. Auf der Fahrt nach Norden erleben Sie bereits das erste Highlight mit dem Besuch der weltberühmten Cliffs of Moher. Unternehmen Sie einen Spaziergang entlang der 200 m hohen Klippen. Anschliessend passieren Sie die einzigartige Karstlandschaft des Burren, bevor Sie Galway erreichen. Sie übernachten im Glenlo Abbey Hotel. Das geschichtsträchtige Herrenhaus liegt in einem weitläufigen Park am Ufer des Flusses Corrib, nur ein paar Fahrminuten von Galway entfernt.

2 // Clonmacnoise Der heutige Tag ist einem Ausflug ins Landesinnere gewidmet. Sie besuchen das nahe gelegene Clonmacnoise, eine einzigartige Klosterruine an den Ufern des Flusses Shannon. Wo Sie heute nur noch die Grundmauern sehen, wurde schon im Jahr 544 das erste Kloster gegründet. Im spannenden Besucherzentrum wird die Geschichte des Klosters erzählt. Am Nachmittag kehren Sie in den Westen zurück. Geniessen Sie den Rest des Tages im charmanten, lebhaften Galway. Die Universitätsstadt ist berühmt für ihren besonderen Schmuck. Der Claddagh-Ring wird traditionell unter Paaren als Verlobungs- oder Ehering ausgetauscht. Übernachtung wie am Vortag.

3 //  Galway–Donegal (ca. 215 km) Ihre Route führt Sie weiter nach Norden, wobei heute der Weg das Ziel ist. Ein Halt lohnt sich im sympathischen Sligo. Besonders sehenswert sind die Sligo Abbey und das nahe gelegene Knocknarea mit seinen Ganggräbern und Dolmen. Auf der Weiterfahrt ist der Besuch der landschaftlich vielseitigen Halbinsel Mullaghmore ein Muss. Vor der einmaligen Kulisse des Tafelbergs Benbulben finden Sie hier Sandstrände und Klippen. Auch eine Runde Golf ist hier möglich. Am Nachmittag erreichen Sie die Grafschaft Donegal, wo Sie im luxuriösen Lough Eske Hotel übernachten.

4 // Slieve League Dieser Tag steht im Zeichen der Natur Donegals. Die steil abfallenden Klippen von Slieve League gehören mit ihren über 600 m zu den höchsten Meeresklippen Europas. Am besten geniessen Sie den beeindruckenden Anblick vom Bunglass Point aus, der einen Panoramablick über den ganzen  Küstenabschnitt bietet. Im Sommer können auch Bootstouren zum Fuss der Klippen unternommen werden. Das zweite Highlight des heutigen Reisetages ist der Besuch des Glenveagh National Parks. Hier finden Sie unberührte, wilde Landschaften, einen traumhaften See und ein Schloss mit einer wunderschönen Gartenanlage. Übernachtung wie am Vortag.

5 // Donegal–Cong (ca. 220 km) Sie setzen Ihre Reise zurück nach Süden fort. Ein Abstecher empfiehlt sich in die Region Ballina. Traumhafte Sandstrände säumen hier die Küste Irlands. Oder besuchen Sie die historischen Ceide Fields, die zu den grössten neolithischen Feldsystemen der Welt gehören. Neben den Ausgrabungen lohnt sich auch der Besuch im interessanten Besucherzentrum. Weiter südlich empfiehlt sich ein Abstecher ins charmante Marktstädtchen Westport. Hier beherrscht der Berg Croagh Patrick das Panorama. Die Kapelle auf dem Gipfel des Berges lockt jährlich tausende Pilger an, ist der Berg doch eine Wallfahrtsstätte für den irischen Nationalheiligen. Am Nachmittag erreichen Sie Cong, wo Sie im Ashford Castle übernachten. Das Hotel wird zu Recht als eines der besten Schlosshotels der Welt bezeichnet.

6 // Connemara Heute haben Sie Zeit, eine der beliebtesten Regionen Irlands zu besuchen: das wildromantische Connemara. Der Name bezeichnet nicht nur den Nationalpark, sondern die ganze Region westlich von Galway und Cong. Besuchen Sie die Kylemore Abbey. Das Benediktinerinnen-Kloster wurde 1920 auf dem Anwesen von Schloss Kylemore gegründet und ist heute noch bewohnt. Auch einen Abstecher wert ist das charmante Clifden oder die Fahrt entlang der spektakulären Küstenstrassen im Süden Connemaras. In der eigentümlichen und kargen Umgebung des Burren ist eine einzigartige Flora und Fauna entstanden. Am Abend kehren Sie ins Ashford Castle zurück.

7 // Cong–Dromoland (ca. 115 km) Ihre Reise neigt sich dem Ende zu. Sie fahren via Galway zurück nach Süden. Unterwegs empfehlen wir den Besuch im Blumenstädtchen Ennis. Anschliessend lohnt sich ein Halt beim Bunratty Castle. Neben der beeindruckenden Burg haben Sie hier auch die Gelegenheit, traditionelle Farm- und Wohnhäuser zu besichtigen, die von Schauspielern und Angestellten zum Leben erweckt werden. Betreten Sie typische Shops oder ein Schulgebäude aus dem frühen 19. Jahrhundert. Am Nachmittag erreichen Sie dann Dromoland Castle, Ihren letzten Übernachtungsort. Wie wär es mit einer Runde Golf auf dem hoteleigenen Golfplatz?

8 // Dromoland–Shannon (ca. 15 km) Nach dieser erlebnisreichen Reise fahren Sie zum Flughafen von Shannon, wo Sie Ihren Mietwagen zurück geben. Anschliessend erfolgt Ihre Rückreise in die Schweiz oder individuelle Verlängerung.

Karte anzeigen Karte schliessen
Bild