Rundreise 15 / 36
Sanctuary Stanley's Camp
  • Sanctuary Stanley's Camp
  • Sanctuary Baine's Camp
  • Sanctuary Baine's Camp
  • Sleepout Baine's Camp
  • Sanctuary Baine's Camp
  • Sanctuary Baine's Camp
  • Mokoro-Fahrt
  • Victoriafälle
  • Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss
  • Sanctuary Chief's Camp
  • Sanctuary Chief's Camp
  • Büffel
  • Mokoro-Fahrt
  • Sundowner-Apéro
  • Elefanten am Fluss
  • Sanctuary Chichele Lodge
Botswana

Botswana & Sambia mit Sanctuary Retreats

  • Schicken Sie diese Seite einem Freund

    Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
    Diese E-Mail Adresse ist ungültig.
    Ihre Nachricht wird verschickt...
    Ihre Nachricht wurde erfolgreich verschickt.
    Nachricht konnte leider nicht verschickt werden.

Sanctuary steht für Luxus, Stil, Innovation, Gastfreundschaft und Nachhaltigkeit. Jede Lodge auf Ihrer Reise hat ihren eigenen Charakter und wird Sie verzaubern.

Rundreisetyp

Geführte Rundreise (Gruppe)

Reisedauer

11 Tage/10 Nächte

ab Ort/bis Ort

ab Maun bis Lusaka

Sprachen

Englisch

Durchführung

täglich garantierte Durchführung ab 2 Personen

Bild

Highlights

  • Okavango-Delta
  • Moremi-Wildreservat
  • Chobe-Nationalpark
  • Sambezi-Fluss
  • Victoriafälle
  • Luangwa-Fluss //

Leider keine Angebote verfügbar.

Leistungen

  • Innerafrikanische Flüge im Kleinflugzeug Maun-Okavango-Moremi-Kasane-Livingstone-Mfuwe-Lusaka
  • Alle Land- und Wassertransfers
  • 10 Übernachtungen in luxuriösen Sanctuary Retreats Camps und Lodges
  • Mahlzeiten gemäss Programm (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen), alle Getränke (ausser Premium-Brands)
  • Wildbeobachtungsaktivitäten im offenen Fahrzeug, per Boot und zu Fuss gemäss Reiseprogramm mit professionellen, Englisch-sprechenden Wildhütern(Ranger)
  • Eintrittsgelder für die Nationalparks und Wildreservate
  • Wäsche-Service in den Camps und Lodges
  • Reisedokumentation

Reiseprogramm nach Tagen

1–2 // Botswana, Okavango-Delta Individuelle Anreise nach Maun, Empfang durch die lokale Reiseleitung und Weiterflug zum Okavango-Delta. Das Okavango-Delta, mit einer Fläche von ca. 15846 km2, ist ein ständig sich änderndes Labyrinth aus kristallklaren Kanälen, Seen, Lagunen und Sumpflandschaften. Im Herzen des Okavango-Deltas werden Sie in den zwei kommenden Tagen die Natur hautnah erleben. Lassen Sie sich verwöhnen in Ihrem wunderschönen Camp. Zur Auswahl stehen das Baines' und das Stanley's Camp. Das exklusive Baines' Camp ist nach Thomas Baines benannt, einem Forscher und Künstler, der im 19. Jahrhundert unter anderem Botswana erkundete. Das Camp mit nur fünf Luxussuiten ist intim und sehr persönlich geführt. Neben Himmelbetten auf dem Privatdeck Ihres Zimmers bietet Ihnen diese romantische Oase der Ruhe auch die Möglichkeit, ein Bad unter freiem Sternenhimmel zu geniessen. Stanley’s Camp bietet Luxuszelte im authentischen Safari-Stil, mit viel Charme und Komfort. Je nach jahreszeitbedingtem Wasserstand werden Safaris zu Land, typischerweise aber zu Wasser angeboten. So werden Sie die Möglichkeit haben, per Boot oder Mokoro (Einbaum) die Wasserwege zu erkunden und kleine Wanderungen auf den Inseln des Deltas zu unternehmen. Sie können auch an einer faszinierenden Elefanten-Aktivität teilnehmen (gegen Aufpreis) und die Dickhäuter aus nächster Nähe erleben. Zwei Übernachtungen in der Lodge Ihrer Wahl (Stanley's oder Baines' Camp).

3–4 // Botswana, Moremi Mit dem Kleinflugzeug erreichen Sie das Moremi Game Reserve. Das älteste Reservat Botswanas ist geprägt durch sanfte, abwechslungsreiche Landschaften mit Lagunen, Waldinseln und einer bemerkenswerten Vielfalt an Wildtieren. Seine üppige, grüne Vegetation ist ein Paradies für Wildtiere und belegt eindrucksvoll, warum dieses Reservat zu den schönsten in Afrika zählt. Ihr Camp befindet sich auf Chief's Island und ist Zeil des im Wildreservat Moremi gelegenen Privatgrundstücks Mombo. Das Gebiet ist als "Hauptstadt der Raubtiere Afrikas" bekannt. Die lokalen Rangers des Camps werden Sie in die Geheimnisse der Tier- und Pflanzenwelt einführen. In der Zeit zwischen den täglichen Aktivitäten können Sie herrlich im Chief's Camp entspannen. Sie wohnen luxuriös – und doch inmitten der Wildnis. Ein kleines, aber feines Spa bietet Massagen in erholsamer Atmosphäre. Zwei Übernachtungen im Sanctuary Chief's Camp.

5 // Botswana, Chobe-Nationalpark Flug nach Kasane und Transfer zur Chobe Chilwero Lodge. Einer der Höhepunkte im Chobe-Nationalpark sind die riesigen Elefantenherden, die sich auf jahreszeitliche Wanderungen von bis zu 200 km begeben, vom Chobe- und Linyanti-Fluss (wo sie sich in der Trockenzeit sammeln) zu den Pfannen im Südosten des Parks in der Regenzeit. Neben den Elefanten sind auch viele andere Tiere wie Nilpferde, Kudus, Krokodile, Büffel und Löwen im Park vertreten. Am späten Nachmittag nehmen Sie an einer Bootsfahrt auf dem Chobe-Fluss teil: Die Sonnenuntergänge am Chobe-Fluss sind unvergesslich. Eine Übernachtung in der Sanctuary Chobe Chilwero Lodge.

6–7 // Sambia, Livingstone, Victoriafälle Nach einer morgendlichen Pirschfahrt geht es über Land und Wasser ins benachbarte Sambia. Ihre nächste Lodge, Sussi & Chuma (benannt nach den treuen Freunden von David Livingstone), befindet sich im Herzen des Nationalparks «Mosi-oa-Tunya», am Ufer des Sambesi-Flusses, und bietet zahlreiche Aktivitäten zur Erkundung der Umgebung an. Bootsfahrt auf dem Sambesi, ein Ausflug zu den Victoriafällen, eine Fusspirsch oder der Besuch des Nakatimbi-Dorfes in der Nähe stehen zur Auswahl. Zwei Übernachtungen in der Sanctuary Sussi & Chuma Lodge.

8–10 // Sambia, South Luangwa Sie fliegen nach Mfuwe, im Herzen Sambias. Am kleinen Flughafen von Mfuwe werden Sie von Ihrem Ranger erwartet und zur Chichele Lodge gefahren. Während der Fahrt bekommen Sie einen ersten Eindruck von Sambias Land und Leuten. Sie durchqueren das lebendige Städtchen Mfuwe mit seinen Gemüseständen, Schönheitssalons mit farbenfrohem Anstrich, Getränkegeschäften und spielenden Kindern und fahren über den Luangwa-Fluss in den Nationalpark. Der South-Luangwa-Nationalpark wurde 1938 als Schutzgebiet gegründet und 1972 zum Nationalpark erklärt. Für Fotosafaris ist der Luangwa einer der beliebtesten Nationalparks in ganz Afrika. Ihre Lodge, ehemalige Präsidenten-Residenz, wurde im charmanten Kolonialstil erbaut und liegt auf einer Anhöhe mit herrlichem Blick auf die umliegende Landschaft. Pirschfahrten werden mit dem Geländewagen oder auch zu Fuss organisiert. Drei Übernachtungen in der Sanctuary Chichele Lodge.

11 // Lusaka Transfer zum Flughafen Lusaka und individuelle Fortsetzung Ihrer Reise.

Hinweis

Es gilt eine Gepäckbeschränkung von 20 kg (inkl. Handgepäck) pro Person in weichen Taschen (keine Hartschalenkoffer!). Die Elephant-Interaction findet vom 15.1.–15.2.18 nicht statt. Reisepass und Visa (für Sambia, wird vor Ort an der Grenze erteilt) erforderlich.

Karte anzeigen Karte schliessen
Bild