Rundreise 1 / 30
Bild
Afrika & Orient

Afrika & Orient - Exklusiver Kreuzflug

  • Schicken Sie diese Seite einem Freund

    Bitte geben Sie Ihren Namen ein.
    Diese E-Mail Adresse ist ungültig.
    Ihre Nachricht wird verschickt...
    Ihre Nachricht wurde erfolgreich verschickt.
    Nachricht konnte leider nicht verschickt werden.

In 22 Tagen durch Afrika & den Orient Die Welt auf unbekannten und mit Linienflügen kaum zu realisierenden Routen zu erkunden, das ist der Reiz einer «Kreuzfahrt über den Wolken» mit dem Privatjet der renommierten Charterfluggesellschaft AERONEXUS. Kommen Sie an Bord und geniessen Sie diese ultimative und luxuriöse Art des Reisens. Über 2000 Gäste durften wir in den vergangenen Jahren auf unseren Kreuzflügen rund um die Welt, um Afrika, Südamerika und Südostasien begrüssen. Menschen, die sich für Kultur, Natur und Geschichte interessieren, viel entdecken und erleben wollen, fundierte Auskünfte und professionelle Betreuung schätzen sowie Entlastung von jeglicher Organisation wünschen. Diesen uneingeschränkten Reisegenuss können wir Ihnen dank jahrzehntelanger Erfahrung und den Vorteilen eines eigenen Langstreckenjets auch auf unserem Kreuzflug «Afrika & Orient 2018» bieten. Die ausgewählte Deutsch und Französisch sprechende Flugzeug-Crew samt Bordkoch sind auf hochwertige Reisen spezialisiert und lesen Ihnen jeden Wunsch von den Augen ab. Der unvergessliche zuvorkommende Service sowie die ausgezeichnete Verpflegung, die wir extra für Sie zusammengestellt haben, sind auf allen Flugstrecken gewährleistet und werden Sie verzaubern. Sie sind unser VIP-Gast: Sie wohnen in ausgewählten Erstklasshotels, ein reichhaltiges Frühstück ist immer inklusive. Neben vielen inbegriffenen Ausflügen können Sie aus einem interessanten Angebot von fakultativen Exkursionen wählen, um die Eindrücke und Kenntnisse der einzelnen Etappenziele zu vertiefen. Während der gesamten Reise sorgt unser erfahrenes Reiseleiterteam von Globus Reisen dafür, dass Sie sich rundum wohl fühlen.

Rundreisetyp

Geführte Rundreise (Gruppe)

Reisedauer

22 Tage/21 Nächte

ab Ort/bis Ort

ab/bis Zürich

Sprachen

Deutsch und Französisch

Durchführung

8.-29.5.2018

Bild

Highlights

  • Petra: Das Wüstenwunder – majestätisch, imposant, atemberaubend // Wadi Rum: Prächtigste Wüstenlandschaft sowie Heimat der Beduinen // Shiraz: Stadt der Dichter, Rosen und Nachtigallen // Persepolis: Entdecken Sie die faszinierendste Ruinenstätte der Welt // Isfahan: Besuch der mächtigsten Moscheen und schönsten Gartenanlagen // Ngorongoro: Spektakuläre Krater-Landschaft in Tansania // Serengeti Nationalpark: Safari hautnah – unvergessliche Pirschfahrten // Seychellen: Luxusresort am schönsten Strand auf Mahé, Katamarantour bei Sonnenuntergang // Victoria Wasserfälle: Erleben Sie die gigantischen Wasserfälle in voller Pracht // Livingstone: Galadinner im Royal Livingstone Express // Botswana: Bootsfahrt auf dem Chobe Fluss, der «Badewanne der Elefanten» // Kapstadt: Mit der Seilbahn auf den Tafelberg, Weindegustation in Traumlandschaft am Westkap // Marrakesch: Streifzug durch Yves Saint Laurents Jardin Majorelle, Ausflug in den Hohen Atlas, Farewell Dinner unter dem Sternenhimmel //

Reisedauer

22 Tage/21 Nächte
ab/bis Zürich

Preis pro Person

Doppelzimmer

Preis pro Person

Einzelzimmer
8. Mai bis 29. Mai 2018 CHF 39800 CHF 44600


NICHT IM PREIS INBEGRIFFEN //

Visakosten für Iran, Tansania, Sambia inkl. Einholgebühr CHF 378 (Stand März 2017)
Anschlussflüge Genf – Zürich – Genf
Fakultative Ausflüge
Hauptmahlzeiten und Getränke, soweit diese nicht im Reiseprogramm aufgeführt sind
Annullationskostenversicherung (wir empfehlen das exklusive «Kreuzflug – Kombi-Versicherungspaket» der Europäischen Reiseversicherung, Prämie CHF 980 pro Person)

BEDINGUNGEN //

In Abänderung zu Abs. 4.3. Annullierungskosten der «Allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen» der MTCH AG gelten für diese Reise besondere Annullationsbestimmungen. 150 – 100 Tage vor Reisebeginn 30 % des Arrangementpreises. 99 – 30 Tage vor Reisebeginn 40 % des Arrangementpreises. 29 – 8 Tage vor Reisebeginn 60 % des Arrangementpreises. 7 – 0 Tage vor Reisebeginn 100 % des Arrangementpreises.
Anzahlung bei Reservation 30 % des Arrangementpreises

Im Weiteren gelten die «Allgemeinen Vertrags- und Reisebedingungen» der MTCH AG. Diese liegen in jedem Reisebüro auf und werden Ihnen mit der Buchungsbestätigung zugestellt

Leistungen

  • Limousinentransfer ab Wohnort bis zum Flughafen Zürich resp. Genf
  • Privatjet Boeing 767-300ER der renommierten Charterfluggesellschaft AERONEXUS
  • Die gleiche Crew begleitet Sie im Privatjet – auf der ganzen Reise
  • Vorzügliche Verpflegung und erstklassiger Service an Bord
  • Sämtliche Getränke an Bord (auch alkoholische)
  • 40 kg Freigepäck
  • Eigener Bordarzt
  • Alle Transfers
  • Übernachtungen in Erstklasshotels (gute Mittelklasse in Shiraz, Iran)
  • Täglich reichhaltiges Frühstück
  • 9 Mittag- und 13 Abendessen
  • Spektakuläres Welcome-Dinner in Petra, Jordanien
  • Abschiedsdinner unter dem Sternenhimmel in Marrakesch, Marokko
  • Exkursionen, Besichtigungen und Stadtrundfahrten gemäss Programm
  • Eintritte gemäss Programm
  • Erfahrenes Reiseleiterteam von Globus Reisen ab/bis Zürich
  • Zusätzlich lokale sprachkundige ReiseführerInnen
  • Sämtliche Taxen und Steuern
  • Trinkgelder für Lokalführer, Ranger und Busfahrer
  • Flughafen-/Sicherheitstaxen und Treibstoffzuschlag CHF 420 (Stand März 2017)
  • Ausführliche Reisedokumentation

    IHRE ERSTKLASSHOTELS //

    Petra: Mövenpick Resort
    Aqaba:
    Mövenpick Resort & Spa Tala Bay
    Shiraz:
    Grand Hotel Shiraz (gute Mittelklasse)
    Ngorongoro:
    Serena Lodge
    Serengeti:
    Four Seasons Safari Lodge
    Seychellen:
    Constance Ephélia Resort
    Livingstone:
    The Royal Livingstone by Anantara
    Kapstadt:
    Radisson Blu Hotel Waterfront
    Marrakesch:
    La Mamounia

Reiseprogramm nach Tagen

1. Etappe: Petra, Jordanien

Petra – wenn das kein Weltwunder ist, was dann? Die gewaltigen roten Felsen und enormen Mausoleen dieser vergangenen Kultur haben nichts mit unserer modernen Zivilisation gemeinsam. Einmal die imposante Felsenschlucht Siq hinter sich gelassen, eröffnet sich eine atemberaubende Sicht auf die 2000 Jahre alte Fassade der berühmten Schatzkammer. Ein weiteres Muss für jeden Jordanien Besucher ist eine Jeep Safari durch die Wüste Wadi Rum. Eine der prächtigsten Wüstenlandschaften offenbart sich Ihnen, in die der Wind bizarre Formen in den weichen gelb, orange und rot schimmernden Sandstein geblasen hat. Aqaba am Roten Meer bietet sich an, den bewegenden Eindrücken der vergangenen Tage nach zu träumen.

DIENSTAG, 8. MAI 2018 // ZÜRICH – AQABA – PETRA
Ihre Reise beginnt bereits vor Ihrer Haustür. Organisierter Limousinentransfer bis zum Flughafen Zürich resp. Genf (Zubringerflug nach Zürich und retour nicht inbegriffen). Treffpunkt am Vormittag am Flughafen Zürich. Mit unserem Privatjet nehmen wir heute Kurs Richtung Aqaba auf. Geniessen Sie den ausgezeichneten Service der Bord-Crew. Abwechslungsreiche Fahrt durch die Wüste nach Petra, die geheimnisvolle Felsenstadt, berühmteste Sehenswürdigkeit Jordaniens und UNESCO-Weltkulturerbe erwartet Sie. Die Flugdauer beträgt ca. 4.5 Stunden. Zwei Nächte im Mövenpick Resort, Petra.

MITTWOCH, 9. MAI 2018 // PETRA
Majestätisch, imposant, atemberaubend. Das sind die Gedanken, die Ihnen beim Besuch des mystischen antiken Petra durch den Kopf schwirren. Wir zeigen Ihnen die beeindruckende rosarote Felsenstadt, die zu einem der «sieben neuen Weltwunder» gewählt wurde und als Jordaniens beliebteste Sehenswürdigkeit gilt. Vor mehr als 2000 Jahren meisselte einst das Wüstenvolk der Nabatäer ihre beeindruckende Hauptstadt aus dem massiven Felsen. Schon der Weg dorthin, der Sie durch eine enge Felsschlucht führt, ist ein Erlebnis für sich und spektakulär. Hinter jeder Ecke bietet sich ein neuer, berauschender Anblick – halten Sie den Fotoapparat bereit. Mittagessen. Späterer Nachmittag Rückkehr zum Hotel und Zeit zur freien Verfügung. Abends laden wir Sie zu einem unvergesslichen Welcome Dinner bei romantischem Kerzenlicht ein.

DONNERSTAG, 10. MAI 2018 // PETRA – AQABA
Geniessen Sie den freien Tag am Roten Meer. Ein Transfer nach Aqaba ist organisiert. Relaxen Sie am Pool, baden Sie im Meer oder lassen Sie sich im Zara Spa des Mövenpick Resort & Spa Tala Bay verwöhnen. Unsere Ausflugsvorschläge (fakultativ): Wüstentour durch die grandiose Landschaft des Wadi Rum (1 Tag, inkl. Mittagessen, EXC201). Entdecken Sie im luxuriösen Jeep eine der grossartigsten Wüstenlandschaften Jordaniens. Schroffe Gesteinsbildungen, feiner Sand und messerscharfe Dünen prägen die Landschaft. Lawrence von Arabien beschrieb diese als «weitläufig, einsam und gottähnlich». Gelegenheit zu einem Kamelritt, so spüren Sie das perfekte Wüsten-Feeling noch besser. Anschliessend geht die Fahrt hinab zum Toten Meer, dem tiefsten Punkt der Erde, 400 Meter unter dem Meeresspiegel. Sehr empfehlenswert ist der Ausflug zu den schönsten Korallenriffen der Welt. An der südlichsten Spitze Jordaniens, wo die Strände das warme Wasser des Roten Meeres berühren, wartet bereits die Yacht «Aladdin» auf Sie. Die Farbenvielfalt der Fische sowie die unberührten Korallenriffe werden Sie begeistern. Schnorchelausrüstung vorhanden (1 Tag, inkl. Mittagessen, EXC202). Übernachtung im Mövenpick Resort & Spa Tala Bay, Aqaba.

2. Etappe: Shiraz & Isfahan, Iran

Iran – Ein Land mit 7000-jähriger Kulturgeschichte, grossartigen Landschaften und gastfreundlichen Menschen. Wie Perlen auf einer Kette liegen sie da: Shiraz, die Stadt der Rosen und Poesie, Persepolis mit seinen zeremoniellen Bauten und Isfahan, die kulturelle Schatztruhe mit ihren farbenfrohen Minarettkuppeln und prunkvollen Palästen sowie quirligen Basaren. Staunen Sie über die selbst- und modebewussten Frauen, die Ihnen voller Neugier begegnen. Häufig werden Sie selbst die Attraktion sein. Ein Selfie mit dem Gast aus dem Westen? Immer gern. Die Islamische Republik empfängt Sie mit offener Herzlichkeit. Sie werden sehen: Bei aller kultureller Reichhaltigkeit ist der Iran vor allem eines: Eine Entdeckung!

FREITAG, 11. MAI 2018 // FLUG AQABA – SHIRA
Unsere Sondermaschine bringt Sie mit einem kurzen 2.5-stündigen Flug nach Shiraz, die Stadt der Dichter, Rosen und Nachtigallen. Auf der Fahrt zu Ihrem Hotel sehen Sie bereits die ersten blauglitzernden knospenförmigen Kuppelbauten, die dem Stadtbild die typische Note geben. Sie entdecken die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie das Shah-Cheragh-Heiligtum, die Nasir-al-Molk-Moschee, den Garten Bagh-e Naranjestan, der wegen seiner Schönheit zu den bekanntesten Gärten von Shiraz gehört sowie die beeindruckende Vakil-Moschee mit ihrem Basar. Zum Abendessen «entführen» wir Sie in einen der zauberhaften Gärten von Shiraz. Drei Übernachtungen im Shiraz Grand Hotel, Shiraz.

SAMSTAG, 12. MAI 2018 // KÖNIGSSTADT PERSEPOLIS
Starten Sie gleich mit einem Höhepunkt: Ein Ausflug zur Königsstadt Persepolis, einer der faszinierendsten Ruinenstätten der Welt. Die berühmten Reliefs an den Treppenaufgängen zur Apadana und die Paläste von Darius und Xerxes künden von der 2500 Jahre alten Geschichte der Perserhauptstadt. Die Darstellungen der Völker des Reiches bezeugen das grosse Interesse der Könige an den unterschiedlichen Sitten, Trachten und Physiognomien ihrer Zeit. Nach einem persischen Mittagessen unterwegs fahren Sie zurück nach Shiraz und besuchen die beeindruckende Vakil-Moschee. Mit einem Spaziergang durch den reizvollen Eram-Garten beenden Sie den Tag. Abends laden wir Sie in ein traditionelles Restaurant ein, lassen Sie sich überraschen.

SONNTAG, 13. MAI 2018 // SHIRAZ – ISFAHAN – SHIRAZ
Das Beste kommt heute: ein Märchen wie aus dem Bilderbuch. Kurzer Flug nach Isfahan, die über jeden Superlativ erhabene schönste Stadt Persiens. Sie besuchen die armenisch-apostolische Vank-Kathedrale, den 40-Säulen-Palast sowie die majestätische 33-Bogen-Brücke um nur einige zu nennen. Soweit die Pflicht, danach die Kür. Der Platz des Imam, das «Abbild der Welt» mit fast neun Hektar der zweitgrösste der Welt, verwandelt sich am Abend zu einem Treffen der Generationen und Kulturen. Eine romantische Atmosphäre legt sich über das Areal und verzaubert Mensch und Stunde. Abendessen und Rückflug nach Shiraz.

3. Etappe: Ngorongoro-Krater & Serengeti, Tansania

Tansania lässt den Traum von Afrika wahr werden. Mit dem Kilimandscharo, der Serengeti, dem Victoria-See und dem Ngorongoro-Krater besitzt das Land je einen der weltbekannten Berge, Nationalparks, Seen und Vulkankrater. Bereichert mit endlosen Savannen und unzähligen, für Afrika so typischen Akazien und Baobabs (Affenbrotbaum), belohnt Tansania seine Besucher mit einem Tier- und Naturspektakel erster Güte. Einzigartig und weltweit bekannt ist das Ereignis der Grossen Wanderung, wenn hunderttausende Gnus und Zebras im ewigen Kreislauf der Natur durch das Ökosystem der Serengeti ziehen.


MONTAG, 14. MAI 2018 // SHIRAZ – ARUSHA – NGORONGOROKRATER
Am Vormittag starten Sie zum 6-stündigen Flug Richtung Arusha am Fusse des eindrücklichen Kilimandscharo. Imposant steht er da, der höchste freistehende Berg der Welt. Mit stolzen 5895 Metern und seinem schneebedeckten Gipfel beeindruckt er alle Besucher und zieht sie in seinen Bann. Kurzer Transfer im Kleinflugzeug zur Ngorongoro Serena Lodge. Der Blick aus der Vogelperspektive über das ganze Ausmass des Kraters ist überwältigend. Er wirkt wie ein riesiges, natürliches Amphitheater, in dem es die «Big Five» und viele weitere Tiere zu entdecken gibt. Lauschen Sie den spannenden Geschichten und erfahren mehr über die faszinierenden Bräuche und eine aussergewöhnliche Glaubenswelt der Massai, dem stolzen Nomadenvolk aus dem Osten Afrikas. Abendessen und Übernachtung in der Ngorongoro Serena Lodge, Ngorongoro-Krater.


DIENSTAG, 15. MAI 2018 // NGORONGORO-KRATER – SERENGETI NATIONALPARK

Aufbruch zur Pirschfahrt im Ngorongoro-Krater, der seit 1979 zum UNESCO-Weltnaturerbe zählt. Der ca. 600 Meter tiefe und nur 260 km2 grosse Kessel beherbergt zahlreiche Tiere auf engstem Raum. Die üppigen Weidegründe und das stets vorhandene Wasser des Kraterbodens ernähren über 30 000 Tiere, einschliesslich der «Big Five» Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel. Picknick-Lunch bei einem viel besuchten Wasserloch. Mit etwas Glück treffen Sie auf aussergewöhnliche Fotomotive wie die pinkfarbenen Flamingos. Über das Kraterhochland Fahrt zum Serengeti Nationalpark. Das unberührte, abwechslungs- und tierreiche Gelände ist sehr reizvoll. In der Sprache der Massai bedeutet Serengeti «das endlose Land». Abendessen und zwei Übernachtungen in der Four Seasons Safari Lodge, Serengeti Nationalpark.

MITTWOCH, 16. MAI 2018 // SERENGETI NATIONALPARK
Die optionale frühmorgendliche Ballonfahrt ist ein Highlight, das bei keiner Safari in der Serengeti fehlen sollte. Heben Sie ab und schweben Sie lautlos über die unermessliche Weite und erleben einen atemberaubenden Sonnenaufgang über der Savanne (ca. 1 Stunde Ballonfahrt, inkl. Frühstück unterwegs und Pirschfahrten, EXC203). Morgens und nachmittags unternehmen Sie Pirschfahrten. Die Serengeti zählt zu den grössten und bekanntesten Nationalparks der Welt. Etwa 3 Millionen Tiere leben hier, zudem durchwandern etwa 2 Millionen Gnus, Zebras und Gazellen die Serengeti im Laufe des Jahres von Norden nach Süden und zurück. Die bekannten «Big Five» werden Sie hier mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Gesicht bekommen, vielleicht sogar Geparden auf der Jagd. Lassen Sie sich von der besonderen Atmosphäre der Serengeti inspirieren und erleben Sie pures Afrika-Feeling.


4. Etappe: Trauminseln Seychellen

Funkelndes Diadem im Indischen Ozean. Die kleine Inselgruppe der Seychellen mit 115 ursprünglichen Inseln garantieren ein hochkarätiges Ferienerlebnis: Puderfeine Sandstrände, die von Kokospalmen überwölbt werden, dazwischen immer wieder hohe, bizarr aus dem Meer herausragende Granitfelsen und kühle Regenwälder. Nicht unerwähnt soll auch das kristallklare Meer bleiben, das insbesondere Schnorchlern und Tauchern eine eigene Welt eröffnet.

DONNERSTAG, 17. MAI 2018 // SERENGETI NATIONALPARK – ARUSHA – MAHÉ
Morgens werden Sie zur Flugpiste gebracht und fliegen zurück nach Arusha. Unser Sonderjet bringt Sie in ca. 3 Stunden zu den Traumstränden auf den Seychellen. Mit ihrer mirakulösen Anmut gehören die Seychellen-Inseln zu den exklusivsten Ferienzielen der Welt. Abendessen und drei Nächte im Constance Ephélia Resort, Seychellen.

FREITAG, 18. MAI 2018 // SEYCHELLEN
Freier Tag. Revitalisieren Sie Geist und Seele während den nächsten zwei Tagen und lassen Sie sich im erstklassigen Constance Ephélia Seychelles Resort verwöhnen oder nehmen Sie an einem fakultativen Ausflug teil. Erkunden Sie Mahé und entdecken Sie die kleinste Hauptstadt der Welt: Victoria! Der Tag startet mit einem Spaziergang durch die lebhafte Stadt. Unter anderem sehen Sie einige der kolonialen Bauten im Stadtzentrum, den Uhrenturm «Little Ben», eine kleine Version des Big Ben in London. Spektakulärer Ausblick auf saftig grüne Berge und den unberührten Ozean finden Sie auf dem Weg zur «Mission-Lodge», einem ehemaligen Internat in den Bergwipfeln der Insel. Im Süden der Insel Besuch einer Plantage (1/2 Tag, EXC204). Etwas Besonderes und Einzigartiges sind Helikopterflüge über das Inselparadies der Seychellen. Halten Sie Ihren Fotoapparat griffbereit und bestaunen Sie das umwerfende Inselarchipel aus der Luft. (30 Minuten, EXC205 und EXC206). Abends laden wir Sie zu einer Katamaran Sunset-Cruise mit anschliessendem Beach-Barbecue ein.

SAMSTAG, 19. MAI 2018 // SEYCHELLEN
Bacardi-Feeling vom Feinsten! Geniessen Sie einen weiteren freien Tag oder entdecken Sie die paradiesischen Nachbarinseln Praslin und La Digue. Jede dieser Inseln ist in ihrer Art und Schönheit einzigartig. Praslin, Heimat seltener, schwarzer Papageien und weltweit einziger Ort, dem Vallee de Mai, an dem riesige Meereskokosnüsse – die sogenannten «Coco de Mer» wachsen. Der berühmte Strand «Anse Lazio» lädt zum Verweilen ein, bevor es per Boot weiter zur Insel La Digue geht, wo die Riesenschildkröten beheimatet sind. Ein Besuch der malerischen Granitformationen am Anse Source d’Argent darf selbstverständlich auch nicht fehlen (EXC207). Abendessen im Hotel.

5. Etappe: Victoria Wasserfälle, Sambia/Simbabwe

«Mosi-oa-Tunya – der Rauch, der donnert». So nennen die Einheimischen die weltbekannten Victoria Wasserfälle, dessen aufsteigende Gischt noch in 30 km Entfernung zu sehen ist. Der Ort Livingstone befindet sich auf der sambischen Seite der tosenden Wasserfälle, welche hier ein besonders spektakuläres Schauspiel bieten. An der Grenze zu Simbabwe und auf einer Breite von fast 2 km stürzt der Sambesi mehr als 100 Meter in die Tiefe. Die Fälle sind in eine grüne, urwaldähnliche Landschaft eingebettet, welche ihre Unberührtheit seit der Entdeckung im Jahre 1855 durch den britischen Forscher David Livingstone nahezu vollständig bewahrt hat. Zu Ehren der damaligen englischen Königin nannte er sie nach ihr. Heute zählen sie zu den UNESCO-Weltnaturerben.


SONNTAG, 20. MAI 2018 // MAHÉ – LIVINGSTONE
Der Flug nach Livingstone dauert knapp 5 Stunden. Kurzer Flughafentransfer. Freuen Sie sich auf die Victoriafälle, ein berauschend schönes Spektakel. Der breiteste Wasserfall der Welt bietet einen Anblick, den man nie vergisst. Geniessen Sie beim abendlichen Cocktail am Fluss den Blick auf die Gischt von der Terrasse aus. 3 Nächte im The Royal Livingstone Victoria Falls Hotel by Anantara, Sambia.


MONTAG, 21. MAI 2018 // TIERPARADIES CHOBE NATIONALPARK, BOTSWANA
Am frühen Morgen starten Sie ins Tierparadies des Chobe Nationalparks. Im Bus überqueren Sie die Grenze nach Botswana, wo Sie von ausgewählten Rangern erwartet werden. Als drittgrösstes Schutzgebiet des Landes ist der Chobe Nationalpark Heimat von riesigen Elefantenherden: je nach Saison gibt es hier über 100 000 Tiere. Auf Ihrer Pirsch kommen Sie den grossen Dickhäutern immer näher. Durch den Sucher der Kamera entdecken Sie, wie lang und ausdrucksvoll die Wimpern der grauen Riesen sind. So intensiv haben Sie die imposanten Tiere noch nie erlebt. Mittagessen unterwegs. In der Trockenzeit, zirka zwischen April und Oktober, kommen grosse Elefantenherden zum Trinken und Baden an den Fluss. Ausserdem gibt es Büffel, Giraffen, Zebras, Gnus, Kudus, Wasserböcke und viele weitere Arten. Im Fluss halten sich zahlreiche Flusspferde und Krokodile auf und die Uferregionen werden von Löwen, Leoparden und Hyänen auf der Suche nach Beute durchstreift. Willkommen auf der Tiersafari in Botswana.


DIENSTAG, 22. MAI 2018 // VICTORIA WASSERFÄLLE
Noch lauter als der grösste Löwe brüllt, stürzt sich der Sambesi vor Ihren Augen und Ohren bei den Victoriafällen in die Tiefe. Ein weiteres Highlight Ihrer Reise und ohrenbetäubendes UNESCO-Weltnaturwunder. Einen grandiosen Ausblick auf die Schlucht erwartet Sie während des Mittagessens. Geniessen Sie den freien Nachmittag für einen Spaziergang rund um die Wasserfälle. Seien Sie Gast im liebevoll restaurierten und mit antiker Dampflok gezogenen «The Royal Livingstone Express». Auf der Fahrt durch das abendliche Sambia werden Sie mit einem feinen Abendessen verwöhnt.

6. Etappe: Kapstadt, Südafrika

Die Metropole Kapstadt ist Hot Spot und ohne Zweifel eine der schönsten Städte der Welt, die quirlige «Mother City» am Fusse des Tafelbergmassivs. Berühmt für seine atemberaubenden Landschaften, einer einzigartigen Tierwelt, umgeben von wunderschönen Weingebieten und gesegnet mit einem sensationellen Küstenabschnitt. Die zahlreichen kulturellen Einflüsse und die ethnische Vielfalt, die Sitten und Gebräuche haben aus Südafrika eine stolze Regenbogennation gemacht, die sich lohnt, entdeckt zu werden. Eine aufregende Mischung aus Afrika, Europa, Karibik und Kalifornien.


MITTWOCH, 23. MAI 2018 // LIVINGSTONE – KAPSTADT

Die derweil vertraute Crew der AERONEXUS erwartet Sie zum Weiterflug (ca. 3 Stunden) nach Kapstadt, eine der schönsten Städte der Welt. Willkommen in Südafrika. Transfer zum Hotel. Kommen Sie in Ruhe an und lassen Sie die Umgebung auf sich wirken. Geniessen Sie den Blick über die Wellen des Atlantiks. Die herrliche Lage am Meer schafft die perfekte Kulisse für einen unvergesslichen Aufenthalt in Kapstadt. Das bunte Kulturangebot der Stadt befindet sich direkt vor der Haustür. 3 Nächte im Radisson Blu Hotel Waterfront, Kapstadt. Ideal um entlang der Promenade zu schlendern und sich inspirieren zu lassen.

DONNERSTAG, 24. MAI 2018 // KAPSTADT
Die nächsten Tage werden Sie das hinreissend schöne Kapstadt mit dem Tafelberg erkunden. Bei guter Wetterlage fahren Sie am Morgen bis hinauf zur Bergspitze. Aus über 1000 Metern Höhe bietet sich ein fantastischer Rundblick auf die Stadt, das Meer und das weite Land. Weiter zeigen wir Ihnen die grossen Boulevards, die edlen Restaurants, modischen Boutiquen sowie fahren entlang der berühmten Küstenstrasse, dem Chapmans Peak Drive Richtung Süden. Im Cape Point Naturreservat besuchen Sie eine Straussenfarm. Auf der geführten Farmtour sehen Sie Strausse in allen Grössen und erfahren Einzelheiten über den Arbeitsalltag mit den grössten heute noch lebenden Vögeln. Nach einem leichten Mittagessen zeigen wir Ihnen unter anderem einen der magischsten Plätze der Welt – das Kap der guten Hoffnung. Rückfahrt durch liebreizende Landschaft und schmucke Dörfer. Abendessen mit einzigartigem Live-Programm und wunderbaren Klängen einer afrikanischen Marimba Band. Lassen Sie sich von der beschwingten, fröhlichen südafrikanischen Musik anstecken und tanzen Sie mit.


FREITAG, 25. MAI 2018 // KAPSTADT
Der heutige Tag führt uns in die idyllischen Weinanbaugebiete des Kap's. Kleine Städtchen mit Häusern im kapholländischen Stil sind architektonische Kleinode inmitten lieblich hügeliger Landschaft. Ein Weingut bei Stellenbosch lädt Sie zu einer besonders exquisiten Weinprobe ein: Zum Rebensaft werden verschiedene Käsesorten oder Schokolade gereicht. In Franschhoek, auf einem der ältesten Weingüter Südafrikas, werden Sie zu einem leckeren Lunch erwartet. Nachmittags haben Sie Zeit einen gemütlichen Spaziergang durch die Weinberge zu unternehmen.

7. Etappe: Marrakesch, Marokko

Marrakesch ist Marokko pur, orientalisch und geheimnisvoll. Nicht umsonst wird die Oasenstadt als «Perle des Südens» umschrieben. Hier findet man prächtige Paläste im Einklang mit imposanten Moscheen, der «Jardin Majorelle» gilt als einer der schönsten Gärten, dessen heutiges Erscheinungsbild vom Modedesigner Yves Saint Laurent geschaffen wurde. Die Medina mit ihrem Labyrinth aus Gassen, dem Spiel von Schatten und Licht und den erstaunlichen Farben und exotischen Gerüchen wird Sie faszinieren. Der berühmte Platz, Djemaa-el-Fna, der sich bei Einbruch der Dunkelheit in ein buntes, quirliges Treiben verwandelt und wo die Gaukler, Schlangenbeschwörer, Wunderheiler und Märchenerzähler sich um die Aufmerksamkeit des Publikums buhlen, ist ein Muss für jeden Besucher. Marrakesch ist wahrhaftig eine Stadt wie aus 1001 Nacht.

SAMSTAG, 26. MAI 2018 // KAPSTADT – MARRAKESCH
Vormittags Transfer zum Flughafen von Kapstadt. Die AERONEXUS-Sondermaschine ist startklar zum 10-stündigen Flug nach Marrakesch. Sie sind Gast im legendären La Mamounia. Jedes Detail ist stimmig – vom Begrüssungsdrink bis zum Baldachin über dem Bett. Hier wird arabisches Ambiente perfektioniert: In den Gärten plätschern Springbrunnen inmitten von Palmen, Rosen und Orangenbäumen. Die Oase liegt nur 10 Gehminuten entfernt vom Djemaa-el-Fna. Erleben Sie ein orientalisches Märchen aus 1001 Nacht für die nächsten drei Nächte.


SONNTAG, 27. MAI 2018 // MARRAKESCH
Auftakt zum geführten Stadtrundgang macht das Wahrzeichen der Stadt, das Minarett der Koutoubia-Moschee. Die Koranschule Medersa Ben Youssef und der El Bahia Palast mit seinen prächtigen Innenhöfen werden Sie begeistern. Höhepunkt ist der Besuch der eindrucksvollsten Gärten der Stadt, den «Jardin Majorelle» und «Le Jardin Secret». Mittagessen inbegriffen. Nirgendwo in Marokko ist Einkaufen schöner als in Marrakesch! In den verwinkelten Souks finden Sie nicht nur alle Artikel des täglichen Gebrauchs, sondern auch eine riesige Fülle an Kunsthandwerk. Zum Abschluss geniessen Sie von einer Dachterrasse den Ausblick auf den Gauklerplatz Djemaa-el-Fna mit seinem bunten Treiben.

MONTAG, 28. MAI 2018 // MARRAKESCH
Gestalten Sie den freien Tag ganz nach Ihren Wünschen. Verbringen Sie einen fantastischen Wohlfühltag im Spa oder Hamam des Hotels. Oder bummeln Sie durch die engen Gassen der Souks, feilschen Sie um Stoffe, Gewürze und wohlriechende Öle oder trinken Sie arabischen Tee in einem lauschigen Innenhof. Unser Tipp: Tagesausflug in den Hohen Atlas. Fahrt im Minibus bis zum Berberdorf Imlil. Von dort werden die letzten 300 Meter bis zur Kasbah zur Fuss oder auf dem Rücken eines Maultiers zurückgelegt. Es erwartet Sie ein fantastischer Ausblick auf die umliegenden Berge, kein Fahrzeug stört die ruhige Atmosphäre. Mittagessen in dieser traumhaften Umgebung. Am Nachmittag Zeit für eine kleine Wanderung (1 Tag, inkl. Mittagessen, EXC208). Unvergessliches Farewell Dinner unter dem Sternenhimmel.


DIENSTAG, 29. MAI 2018 // MARRAKESCH – ZÜRICH
Freier Vormittag. Ausschlafen oder letzte Einkäufe auf dem Markt? Am Nachmittag erwartet Sie die Crew unseres Privatjets für den Rückflug nach Zürich (ca. 3.5 Stunden) und freut sich, Sie ein letztes Mal verwöhnen zu dürfen.

Programm- und Flugplanänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Hinweis

IHR VIP-PLATZ IM PRIVATJET

Ein Flug mit dem Privatjet der renommierten Charterfluggesellschaft AERONEXUS ist eine Einladung zum Wohlfühlen. Um Ihnen während der Zeit an Bord möglichst viel Freiraum und Komfort zu schenken, wurde die Aufteilung und Ausstattung des Grossraumflugzeuges, einer Boeing 767-300ER, optimal den Bedürfnissen unserer Gäste angepasst. Die Maschine verfügt über 96 komfortable Business Class Sitze, die auf Knopfdruck zu einem fast 2 Meter langen Bett ausgefahren werden können, ein persönliches Tablet mit massgeschneidertem Entertainment- und Informationsangebot, ausserdem eine Lademöglichkeit für persönliche elektronische Geräte. Die Sitzplätze werden auf jeder Strecke gewechselt. Sitzplatzkonfiguration 2 – 2 – 2. Freigepäck 40 kg. Spezielle Bordmahlzeiten sowie Getränkeauswahl. Nichtraucherflug. Die sehr erfahrenen Piloten garantieren die Sicherheit auf allen Flugstrecken, während der mitreisende Flugzeugtechniker für den einwandfreien technischen Zustand der Maschine sorgt.

Gut zu Wissen

EINREISEBESTIMMUNGEN //

Schweizer Bürger benötigen einen biometrischen Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Zusätzlich sind für die Einreise in den Iran sowie nach Tansania und Sambia/Simbabwe ein Touristenvisa obligatorisch. Wichtig: Mit einem israelischen Stempel im Pass ist die Einreise in den Iran nicht möglich. Die Visa werden durch Globus Reisen eingeholt. Für Bürger der meisten EU-Länder gelten die gleichen Bestimmungen: Erkundigen Sie sich in Ihrem Reisebüro.

IHRE GESUNDHEIT //
Tansania und Seychellen: Eine gültige Gelbfieberimpfung ist zwingend vorgeschrieben bei Einreise innerhalb 6 Tagen aus Gelbfieber-Endemiegebieten. Die Impfung muss mindestens zehn Tage vor der Einreise erfolgt sein und im Impfpass eingetragen werden. Andernfalls greift der Impfschutz nicht und die Einreise wird verweigert. Der Original Impfpass muss bei der Einreise vorgelegt werden. Der Reisende sollte sich über Infektions- und Impfschutz sowie andere Prophylaxemassnahmen rechtzeitig informieren. Bedingt durch teilweise lange Flüge, Klima- und Höhenunterschiede handelt es sich bei diesem Kreuzflug um eine körperlich anstrengende Reise. Im Zweifelsfall bitten wir Sie, Ihren Vertrauensoder unseren Bordarzt zu konsultieren.

KLIMA //
Petra:
Beste Reisezeit ist der Frühling mit tagsüber angenehm warmen Temperaturen, allerdings kühlt es nachts in der Wüste merklich ab. Shiraz, Isfahan: Im Mai ist das Klima warm und sonnig. Das Thermometer klettert bis 28 °C. Ngorongoro, Serengeti: Im Zentralplateau, rund um den Ngorongoro-Krater, ist es tagsüber heiss und nachts sehr kühl (10 °C). Seychellen: Warm und sonnig bis zu 29 °C. Kurze, plötzliche Regenschauer sind täglich möglich. Victoria Wasserfälle: Von Mai bis August sind die Tage trocken und sonnig, die Tageshöchsttemperaturen betragen etwa 23 °C. Die meisten Abende sind sehr kühl, oft sogar kalt. Chobe Nationalpark: Frühling / Herbst verspricht trockenes Wetter, blauen Himmel und angenehme Tagestemperaturen von 20 bis 25 °C. Nachts kann die Temperatur allerdings bis zum Nullpunkt absinken. Kapstadt: Durch die Lage südlich des Äquators sind die Jahreszeiten umgekehrt zu unseren. Maritimes Klima, es bleibt angenehme 20 °C. Abends oft windig. Marrakesch: Frühling/Herbst beste Reisezeit. Viele Sonnenstunden und angenehmes Klima mit Tages-Temperaturen um 25 °C.

Karte anzeigen Karte schliessen
Bild