Puerto de Mogan

Puerto de Mogan

Von 1983 bis 1988 entstand Puerto de Mogan rund um den gleichnamigen Hafen im Süden der Insel. Raphael Neville hat das reizvolle Dorf mit seinen schmalen Gassen und maximal dreigeschossigen Häusern entworfen, das wegen seiner zahlreichen Kanäle oft als «Klein-Venedig» oder «Venedig des Südens» bezeichnet wird. Mehrstöckige Hotels finden sich etwas weiter entfernt, in Sichtweite des Hafens.

Puerto de Mogan: Übersicht