Lipari

Lipari

Lipari ist die grösste der Liparischen Inseln (auch Äolische Inseln) im Tyrrhenischen Meer nördlich von Sizilien. Zur vulkanischen Inselgruppe gehören auch Stromboli und Vulcano. Der Monte Sant’Angelo auf Lipari ist jedoch nicht mehr aktiv, auf dessen Boden gedeihen jedoch kleine Kapern, Oliven, Orangen und der süsse Malvasier-Wein, dem die vulkanische Erde den typischen Geschmack verleiht. Früher wurden Kaolin, Schwefel und Bimsstein abgebaut. Die Produktion wurde jedoch eingestellt und heute bildet der Tourismus die Haupteinnahmequelle. Die Liparischen Inseln gehören aufgrund ihrer bizarren Schönheit zum Weltnaturerbe.

Lipari: Übersicht